Fr, 04.12.2015 - 09:43

11. Schmiedeweihnacht in Steyr

Schmiedeweihnacht

STEYR. Buchstäbliches Highlight im Adventprogramm der Christkindl- und alten Eisenstadt ist die „Schmiedeweihnacht". Authentisch für die gesamte Region findet sie wieder am Samstag, 5., und Sonntag, 6. Dezember, statt.

Über 40 Schmiede aus Ober- und Niederösterreich, der Steiermark, Kärnten, Thüringen (Deutschland) und Tschechien sind heuer erneut bei der Schmiedeweihnacht in der Innenstadt vertreten. Sie präsentieren das traditionsreiche Handwerk der Nagel-, Kupfer-, Huf-, Kunstschmiede und Messerer entlang eines „Schmiedeweges". Am offenen Feuer sprühen jeweils von 10 bis 18 Uhr die Funken. Ein Hufschmied beschlägt live ein Pferd mit handgemachten Hufeisen.

Das „Trattenbacher Feitel" fand heuer Eingang ins Österreichische Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO. Vertreter aus dem Tal der Feitelmacher werden das jahrhundertealte Gewerbe vorführen und Messer zum Verkauf anbieten.

Zur offiziellen Eröffnung am Samstag um 14 Uhr beim Adventmarkt Altstadt durch Bürgermeister Gerald Hackl singt der Männergesangsverein Sängerlust und musizieren die Jagdhornbläser Behamberg. Um 15 Uhr kommt der Nikolaus mit Engerln und Krampussen und verteilt Süßigkeiten und Nüsse an die Kinder.

Angeschmiedet wird wie immer bereits am Tag davor: am Freitag, 4. Dezember, 16 - 21 Uhr.