Do, 29.10.2020 - 14:51

Covid-19: "Lockdown light" mit verschärften Maßnahmen für Österreich noch in der Warteschleife

Die Bundesregierung kundigte Donnerstagnachmittag bei einer Pressekonferenz an, am Samstag weitere Maßnahmen gegen die Ausbreitung von Covid-19 zu präsentieren.

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) haben Donnerstagnachmittag nach einem Expertengespräch angekündigt, nach weiteren Gesprächen voraussichtlich am Samstag schärfere Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Situation anzukündigen. In der Bevölkerung sorgt die Ankündigungspolitik mittlerweile für immer breitere Kritik.

Reporter: Matthias Lauber/ Laumat.at

Im unmittelbar an Oberösterreich angrenzenden Bayern hat man Donnerstagnachmittag erklärt, die Vorschläge des Bundes genau so umzusetzen. Gastronomische Betriebe werden bis Ende November geschlossen, Kontaktbeschränkungen ausgeweitet, Freizeiteinrichtungen wie Kinos, Theater, Fitnessstudios usw. müssen schließen und Übernachtungen für touristische Zwecke werden untersagt.