Di, 20.07.2021 - 14:00

Messerattacke: Frau (37) in einer Wohnung in Asten von Ehemann mit Messer schwer verletzt

Großeinsatz bei Fahndung nach Tatverdächtigem

In Asten im Bezirk Linz-Land soll in der Nacht auf Dienstag ein 40-jähriger Mann seine 37-jährige Frau mit einem Messer schwer verletzt haben. Der Täter ist derzeit noch auf der Flucht.

"Im Zuge eines Beziehungsstreits in Asten soll ein 40-jähriger Ehemann in den frühen Morgenstunden des 20. Juli 2021 seine 37-jährige Frau mit einem Messer verletzt haben. Das Opfer wurde schwer verletzt in das Kepler Universitätsklinikum, Med Campus III, eingeliefert. Die Tatwaffe wurde sichergestellt. Hintergründe zur Tat sind derzeit nicht bekannt. Eines der beiden Kinder verständigte den Polizeinotruf. Beim Eintreffen der Polizei war der Täter flüchtig und die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen wurden umgehend eingeleitet. Seitens der Staatsanwaltschaft Steyr wurde eine Festnahmeanordnung sowie die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt Oberösterreich übernommen", berichtet die Polizei.

Täterbeschreibung:
- Mann, 40 Jahre, dunkle Haare, vermutlich bekleidet mit einem grauen T-Shirt und Boxershorts.

Die Polizei bittet um Hinweise an jede Polizeiinspektion oder per Notruf 133.

Video des Einsatzes:
https://www.youtube.com/watch?v=7X8S3JMl348

Reporter: Matthias Lauber/ laumat.at