Mi, 09.12.2015 - 18:36

Universumfilm gewinnt den Preis „Kamera Alpin in Gold“

Universumfilm „Zurück zum Urwald – Nationalpark Kalkalpen“ gewinnt beim international renommierten Bergfilmfestival MOUNTAINFILM Graz den Preis „Kamera Alpin in Gold“ in der Kategorie „Natur & Umwelt“.

Erneut gab es eine Auszeichnung für die Filmemacher Rita und Michael Schlamberger und ihre Naturdokumentation über den Nationalpark Kalkalpen:

Das war das Jury-Statement:
Rita Schlamberger zählt auch international zu den Größten der Naturfilmbranche. Der gemessene Rhythmus und die Bildpracht ihrer Naturschilderung über den Nationalpark Kalkalpen bieten dem Zuschauer Eintritt in Welten, die sie in ihrer Heimat nie vermutet hätten. „Zurück zum Urwald“ ist auch ein starkes Plädoyer dafür, unsere Natur jener Schönheit und Vielfalt zu überlassen, die sie von sich aus ganz allein schafft.

Mountainfilm Graz bringt seit 1986 die besten Berggeschichten und neuesten Naturfilmproduktionen auf die Leinwand. Von 10. bis 14. November 2015 wurden die spektakuläre Kulisse des Dom im Berg, das stilvolle Schubert Kino und die ehrwürdigen Konzertsäle des Congress Graz zum Treffpunkt für Abenteurer, Naturliebhaber und Bergsteiger. Die international besetzte Jury wählte aus 249 Filmen 126 Beiträge für den Wettbewerb, der in vier Kategorien ausgetragen wurde:  Alpinismus & Expeditionen, Sport in Berg- & Naturräumen, Natur & Umwelt sowie Menschen & Kulturen. 

„Mit jeder Auszeichnung mehr gewinnt der Nationalpark Film weiter an Image und Interesse. Ausstrahlungen in internationalen Sendern sind die Folge. So erfahren immer mehr Menschen, dass es im Südosten Oberösterreichs noch eine ganz besondere Naturregion mit vielen geschützten Tier- und Pflanzenarten gibt. Zu Recht dürfen alle Menschen der Nationalpark Kalkalpen Region stolz auf ihre Landschaft sein.
Die Investitionen in das Filmprojekt haben sich gelohnt!“, freut sich Nationalpark Direktor Dr. Erich Mayrhofer.